Stiftung der Cellitinnen zur hl. Maria

Assistenzärzte in (fortgeschrittener) Weiterbildung oder Fachärzte der Anästhesiologie (m/w/d)

ab sofort

Arbeitsort:
42103 Wuppertal

Stellenbeschreibung

Klinik für Anästhesie, Intensiv- und Schmerztherapie:
bietet ein breites anästhesiologisches Spektrum mit einem hohen Anteil an ultraschallgestützter Regionalanästhesie (ca. 1.500 / Jahr), Kinderanästhesie und Thoraxanästhesie

16 modern ausgestattete Operationssäle

Versorgung der Patienten aller Fachabteilungen bei Operationen und diagnostischen Eingriffen

ca. 12.000 Anästhesieleistungen/Jahr

Zertifiziert nach DIN ISO 9001:2015

TÜV-zertifiziertes Qualitätsmanagement Akutschmerztherapie, Akutschmerzdienst mit Pain Nurses

Hybrid-OP

2interdisziplinäre Intensivstationen (34 Betten) in Neubauten unter anästhesiologischer Leitung mit einem komplexen Behandlungsspektrum (u. a. ECMO)

20 Betten Schmerztherapie

Schmerzambulanz

Teilnahme am Notarztdienst der Stadt Wuppertal

Wir freuen uns auf Sie!

Als zukünftiger Mitarbeiter (m/w/d)unseres Hauses sind Sie bereit, sich mit den christlichen Werten der Stiftung der Cellitinnen zur hl. Maria zu identifizieren.

Bitte beachten Sie, dass eine Einstellung nur erfolgen kann, wenn bis zum Dienstantritt alle notwendigen Immunitätsnachweise (COVID-19undMasern, gemäß Infektions- bzw. Masernschutzgesetz) erbracht sind.

Haben wir Ihr Interesse geweckt, so bewerben Sie sich - unter Angabe der Kennziffer prx-25511 - über unser Stellenportal.
Für unsere beiden Standorte, das Petrus-Krankenhaus in Wuppertal-Barmen unddas Krankenhaus St. Josef in Wuppertal-Elberfeld, suchen wir aufgrund erheblicher Erweiterung der Behandlungskapazitäten ab sofort
Assistenzärzte in (fortgeschrittener) Weiterbildung oder Fachärzte der Anästhesiologie (m/w/d)
in Voll- oder Teilzeit
Es besteht jeweils die volle Weiterbildungsbefugnis zum Facharzt (m/w/d) für Anästhesiologie (60 Monate), die Zusatzbezeichnungen Intensivmedizin (24 Monate) und die Spezielle Schmerztherapie (12 Monate).
Zu Ihren Aufgaben gehören:

anästhesiologische Patientenversorgung im OP und auf der Intensivstation

Schockraumversorgung, innerklinische Notfallversorgung

Teilnahme am Notarztdienst der Stadt Wuppertal möglich

Sie haben folgendes Profil:

Sie verfügen über die deutsche Approbation

Sie haben Interesse an der Anästhesiologie und Intensivmedizin

Sie sind aufgeschlossen und zeigen ein hohes Maß an Eigenverantwortung, sind teamfähig und zeigen soziale Kompetenz

Sie besitzen Einfühlungsvermögen gegenüber den Patienten und deren Angehörigen

Wir bieten Ihnen:

interessante Rotationsmöglichkeiten innerhalb des Klinikverbunds

einen interessanten, vielseitigen und verantwortungsvollen Aufgabenbereich

eine offene und vertrauensvolle Arbeitsatmosphäre in einem modernen Unternehmen

eine strukturierte Einarbeitung und Unterstützung

fachspezifische und außerfachliche Fort- und Weiterbildungen (u.a. monatlicheKlinikfortbildungen und zusätzliche Fortbildungen für Weiterbildungsassistenten)

Unterstützung beim Erwerb der Fachkunde Strahlenschutz, Zusatzbezeichnung Notfallmedizin und DEGUM-Zertifikat

ein strukturiertes Weiterbildungscurriculum

work-life-balance durch flexible Arbeitszeitmodelle

Angebote zur Gesundheitsprophylaxe

ein familienfreundliches Unternehmen (Kinderbetreuungsplätze stehen zur Verfügung)

eine tarifliche Vergütung nach den Allgemeinen Vertragsrichtlinien des Deutschen Caritas-Verbandes (AVR)

eine Alterszusatzversorgung (KZVK)

BusinessBike-Leasing

sowie weitere Sozialleistungen (z.B. CorporateBenefits; Sonderkonditionen Fitness, Auto, Mobilfunk; Mitarbeiterpreise in der Cafeteria, vergünstigter Personaleinkauf, etc.)

Prämien für erfolgreiche Mitarbeiterwerbung
Klinikverbund St. Antonius & St. Josef
Assistentensprecher
Michael Nagel

ChefarztderKlinikfürAnästhesie,Intensiv-und Schmerztherapie
Dr. med. Christian Adam, MHBA, DESA

Tel. 0202299-2502
www.ergaenzen-sie-uns.de

Kontakt

Stiftung der Cellitinnen zur hl. Maria