Brand­o­be­rin­spek­tor (m/w/d)

Arbeitsort: 39104 Magdeburg

Stellenbeschreibung

Hinweis

Die Landeshauptstadt Magdeburg liegt im Zentrum Sachsen-Anhalts an der mittleren Elbe und ist mit ihrer Einwohnerzahl von ca. 240.000 eine lebens- und liebenswerte Großstadt für alle Generationen. Neben vielfältigen Angeboten an Kultur- und Freizeitmöglichkeiten, Sport- und Bildungseinrichtungen sowie Betreuungsangeboten für Kinder und Jugendliche bietet die Ottostadt ein gut ausgebautes Gesundheits- und Sozialnetz, ein umfangreiches Angebot an Wohnungen und Baugrundstücken und hervorragende Anbindungen an den Nah- und Fernverkehr. Mit ca. 3.000 Beschäftigten ist die Stadtverwaltung eine der größten Arbeitgeberinnen Magdeburgs.

Im Amt für Brand- und Katastrophenschutz der Landeshauptstadt Magdeburg sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Dienstposten

Brandoberinspektor/in

(m/w/d)

zu besetzen.

Unser Angebot an Sie:

  • Vielseitigkeit, Verantwortung und Gestaltungsspielraum innerhalb Ihres Aufgabenbereiches
  • Eine Einstellung/Beschäftigung im Beamtenverhältnis
  • Eine Bezahlung nach Besoldungsgruppe A 10 LBesO
  • Familienfreundlichkeit durch flexible Arbeitszeiten
  • Eine strukturierte und etablierte Personalentwicklung; gezielte Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Gesundheitsfördernde und -erhaltende Maßnahmen im Rahmen unseres BGM
  • Ein vergünstigtes Ticket für den Personennahverkehr
  • Ihre Aufgaben

    Im Rahmen der Aufgabenwahrnehmung als Lagedienstleitung obliegen Ihnen

  • Steuerung des Betriebsablaufes im gesamten Schichtbetrieb der Leitstelle
  • - Führung des Dienstbetriebs bei komplizierten Einsatzlagen

    - Lagevorbereitung für die Arbeit des Stabes

    - Erstellung von Handlungsanweisungen

    - Mitarbeitergespräche führen

    - Organisation und Durchführung von Aus- und Fortbildungsmaßnahmen der Leitstelle

  • Sacharbeit in der Leitstelle
  • - die systematische Abfrage von Notrufen und die Entgegennahme von Hilfeersuchen für die Bereiche Brandschutz, Hilfeleistung, Rettungsdienst

    - die Entgegennahme und Koordination von Einsätzen im Krankentransport

    - das Anlegen von Einsatzberichten, die Alarmierung und Information der Einsatzkräfte

    - das Sammeln und die Bereitstellung von Daten zur Lagebeurteilung

  • die Teilnahme am Brandbekämpfungs- und Hilfeleistungsdienst bis zur Funktion Einsatzleitdienst
  • Bei der Aufgabenwahrnehmung sind von Ihnen Rechtsgrundlagen zu berücksichtigen und anzuwenden. Dazu gehören insbesondere das Brandschutz- und Hilfeleistungsgesetz LSA, das Gesetz über die öffentliche Sicherheit und Ordnung LSA, das Katastrophenschutzgesetz LSA, das Rettungsdienstgesetz LSA, der Ausrückordnung der Berufsfeuerwehr Magdeburg, die entsprechenden Feuerwehrdienstvorschriften und anzuwendende Dienstanweisungen der Landeshauptstadt Magdeburg.

    Im Rahmen der Tätigkeitsausübung sind Ihre Belastbarkeit und Eigenständigkeit sowie Ihre Kommunikationsfähigkeit von großer Bedeutung. Sie sind sich Ihrer Verantwortung bewusst und agieren entscheidungsfreudig, arbeiten organisiert und sind teamfähig. Sie besitzen jedoch auch in entscheidenden Situationen das für die Ausführung der Aufgaben notwendige Durchsetzungs- und Führungsvermögen.

    Ihr Profil

    Sie verfügen über die Befähigung für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 des feuerwehrtechnischen Dienstes.

    Des Weiteren sind die uneingeschränkte gesundheitliche und persönliche Eignung unerlässlich.

    Weitere Informationen

    Die Landeshauptstadt Magdeburg engagiert sich aktiv für die Chancengleichheit. Daher werden alle Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, kultureller Herkunft, Behinderung, Religion und Lebensweise begrüßt.

    Schwerbehinderte Personen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

    Für nähere Fragen zum ausgeschriebenen Aufgabengebiet steht Ihnen Herr Steidel unter 0391/540 1141 zur Verfügung.

    Bitte bewerben Sie sich bis zum 15.05.2022 ausschließlich über das Online-Bewerberportal unter ID 792394 , E 88/22 .

    Bewerbungen per Post bzw. per E-Mail werden nicht berücksichtigt.

    Folgende Unterlagen sind der Bewerbung beizufügen: Lebenslauf, Nachweis der Laufbahnbefähigung, jegliche Ernennungsurkunden, Dienstliche Beurteilungen, Nachweis der gesundheitlichen Eignung (G 26.3, G 25, G 41, G 42) . Unvollständige bzw. nicht aussagefähige Bewerbungsunterlagen werden in das Auswahlverfahren nicht einbezogen.

    Kosten, welche im Zusammenhang mit der Bewerbung und dem Auswahlverfahren entstehen, werden nicht erstattet.

    Weitere Informationen

  • Stellenangebot (HTML-Seite)
  • Kartenansicht

    Größere Kartenansicht

    Social Leiste

  • 2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen. nicht mit Facebook verbunden
  • 2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Twitter senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen. nicht mit Twitter verbunden
  • 2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Xing senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen. nicht mit Xing verbunden
  • Newsletter abonnieren
  • Andere Stellenangebote im Bereich "Sonstige Bereiche"

  • Sach­be­ar­bei­tung E-Go­ver­n­ment, Wah­len, Kom­mu­nal­ver­fas­sung (m/w/d)
  • Per­so­nal­sach­be­ar­bei­ter/-in (m/w/d)
  • SB aV ESF
  • SB IT An­wen­dungs­ma­na­ge­ment
  • Tier­ge­sund­heits­auf­se­her*in
  • Beginn

    ab sofort

    Haben wir Ihr Interesse geweckt?
    Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

    Jetzt bewerben
    Arbeitgeber
    Logo Lan­des­haupt­stadt Mag­de­burg

    Lan­des­haupt­stadt Mag­de­burg