Deutsche Bahn

Fachreferent:in für Stakeholdermanagement und Öffentlichkeitsarbeit (m/w/d)

ab sofort

Arbeitsort:
90402 Nürnberg

Stellenbeschreibung

Die DB Netz AG verantwortet als Schieneninfrastrukturunternehmen der Deutschen Bahn mit über 46.000 Mitarbeitenden das rund 33.000 Kilometer lange Streckennetz. Damit stehen wir an der Spitze der europäischen Eisenbahninfrastrukturbetreiber:innen für den Personen- und Güterverkehr. Als innovatives und zukunftsorientiertes Unternehmen schaffen wir die Voraussetzungen für eine sichere, umweltfreundliche und nachhaltige Mobilität und bilden das Rückgrat des Schienenverkehrs in Deutschland.

Zum nächstmöglichen Termin suchen wir dich als 'Fachreferent für Stakeholdermanagement und Öffentlichkeitsarbeit (w/m/d)' für das Geschäftsfeld DB Netze im Bereich der Infrastrukturprojekte der Region Süd, für den Standort Nürnberg. Du bist dabei zuständig für Kommunikationsaufgaben, das Stakeholdermanagement und die Bürgerbeteiligung bei zahlreichen Bahnausbauprojekten in Nordbayern.
Deine Aufgaben:
  • In deiner Rolle bist du Ansprechpartner:in für die Projektleitungen in allen relevanten Themen des Stakeholdermanagements, der Bürgerbeteiligung und der Baukommunikation
  • Du unterstützt die Projektleitungen bei Umsetzung der Projektziele, steigerst die Akzeptanz in der Öffentlichkeit und koordinierst das Vorgehen gegenüber relevanten Stakeholdern
  • Damit trägst du dazu bei, dass öffentliche Image der DB zu verbessern
  • Du organisierst Veranstaltungen mit den Stakeholdern und Bürger:innen online sowie vor Ort und nimmst daran teil
  • Außerdem gestaltest du den Projektauftritt via Internet (u. a. Webinare, Online-Dialoge, Chats, interaktive Karten, Website)
  • Die Koordination, Vorbereitung und Umsetzung von Informationsmaterialien (Flyer, Broschüre, Website, Newsletter, Infotafeln etc.) sowie die dazugehörigen Abstimmungen im Konzern gehört zu deinen Aufgaben
  • Des Weiteren unterstützt du die Pressestelle der Deutschen Bahn AG/Konzernkommunikation bei der Vorbereitung und Durchführung von projektbezogenen Presseterminen
Dein Profil:
  • Du hast einen (Fach-)Hochschulabschluss im Bereich Wirtschafts-, Kommunikations-, Politik- oder Sozialwissenschaften (Diplom, Master) oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Bürgerbeteiligung und Kommunikation, vorzugsweise erworben im Infrastrukturbereich, sowie ein Verständnis für verkehrspolitische Zusammenhänge setzen wir voraus
  • Neben einem sehr guten mündlichen und schriftlichen Ausdrucksvermögen besitzt du auch die Fähigkeit zum einfachen und verständlichen Darstellen komplexer Sachverhalte
  • Freude am Umgang mit Menschen und die Fähigkeit, sich in andere Positionen hineinzuversetzen und vermittelnd aufzutreten, sind hier besonders wichtig
  • Überzeugen kannst du mit einer selbstständigen, analytischen und strukturierten Arbeitsweise sowie mit deinen ausgeprägten sozialen und interkulturellen Kompetenzen
  • Du bist motiviert, überzeugst mit überdurchschnittlichem Engagement und Verantwortungsbereitschaft und wirst immer wieder als zuverlässig sowie belastbar beschrieben
  • Sehr gute PC-Kenntnisse in einschlägigen Standard-Programmen (MS Word, Excel, PowerPoint, Outlook etc. ) runden dein Profil ab
Benefits:
  • Du schaffst Großes und bekommst nicht weniger zurück: ein marktübliches Gehaltspaket mit i.d.R. unbefristeten Arbeitsverträgen und Beschäftigungssicherung sowie vielfältige Nebenleistungen und eine betriebliche Altersvorsorge.
  • Faszinierende Projekte und Aufgaben bei einer der vielfältigsten Arbeitgeberinnen des Landes fordern Dein Können und warten auf Deine Handschrift.
  • Gezielte und individuelle Weiterentwicklungsmöglichkeiten auf Fach-, Projekt- oder Führungsebene geben Dir eine langfristige Perspektive.

Chancengleichheit und selbstbestimmte Teilhabe Schwerbehinderter und Gleichgestellter sowie eine respektvolle Zusammenarbeit sind innerhalb des DB Konzerns fest verankerte Grundsätze. Deshalb werden schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber:innen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Kontakt

Deutsche Bahn