Recke Stiftung

IT (m/w/d)

ab sofort

Arbeitsort:
40210 Düsseldorf

Stellenbeschreibung

Ihre Aufgaben

Applikationen:

  • Unterstützung bei der Auswahl, Implementierung, Betrieb und Weiterentwicklung der in der Graf Recke Gruppe eingesetzte Applikationen (z.B. Vivendi)
  • Schnittstellenoptimierung zwischen unterschiedlichen Software-Lösungen, Software-Hardware, Hardware-Netzwerke
  • Aufnahme der Bedarfe der Geschäftsbereiche, der Prozesse und Entwicklung von Lösungsansätzen
  • Leitung oder Teilprojektleitung von IT Projekten sowie Koordination mit den IT-Beauftragten der Geschäftsbereiche
  • Aufbau und Betreuung einer Lizenzverwaltung
  • Support für Anwender und Anwenderinnen:

  • Sicherstellung des Anwendersupports in enger Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern
  • Behebung von Störungen inklusive Fehlersuche, Entwicklung von Lösungen und Fehlerbeseitigung
  • Systemmonitoring
  • Vorbereitung und Durchführung von Schulungen für ausgewählte Applikationen
  • Aufbereitung von Anwenderdokumentationen für ausgewählte Applikationen
  • Aufbau und Umsetzung einer Kommunikationsstrategie für Anwender*Innen bei Störungen, geplanten Systemausfälle etc.
  • Ihr Profil

  • Abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium im Bereich Informatik oder Wirtschaftsinformatik oder vergleichbare Ausbildung
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Support oder Applikationsbetreuung
  • Weitgehende Erfahrungen im Betrieb, dem Management und der Optimierung von ERP Systemen und Fachanwendungen (z.B. Vivendi)
  • Grundkenntnisse im Aufbau von Infrastrukturlandschaften
  • Gute betriebswirtschaftliche Kenntnisse
  • Kenntnisse und Erfahrung im Durchführen von Projekten
  • Analytisches und konzeptionelles Denkvermögen, z.B. die Fähigkeit zur übergreifenden Betrachtung von Prozessen
  • Strukturierter Arbeitsstil sowie eigenständiges, konzeptionelles und am Kunden orientiertes Arbeiten
  • Durchsetzungsstärke und Überzeugungskraft
  • Fähigkeit, die Kommunikation an unterschiedlich Gesprächspartner anzupassen
  • Ihre Vorteile

  • Interessante vielseitige Tätigkeit inkl. Kontakt zu verschiedenen Nutzergruppen
  • Mit- und Ausgestaltung eines neuen Arbeitsfeldes
  • Vergütung nach dem Bundesangestelltentarif kirchliche Fassung (BAT-KF) mit Jahressonderzahlung und betrieblicher Altersvorsorge
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung (inkl. Home-Office Option)
  • Fort- und Weiterbildungsoptionen
  • Möglichkeit zum Leasen eines Jobsrads
  • Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung mit Vorrang berücksichtigt.

    Kontakt

    Recke Stiftung