Kommunaler Versorgungsverband Baden Württemberg

Sachgebietsleiter in der Abteilung Zusatzversorgung (m/w/d)

ab sofort

Arbeitsort:
76131 Karlsruhe

Stellenbeschreibung

Der Kommunale Versorgungsverband Baden-Württemberg (KVBW) ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts mit den Geschäftsfeldern Beamtenversorgung, Beihilfe, Kommunaler Personalservice und Zusatzversorgung. Der räumliche Geschäftsbereich umfasst das Land Baden-Württemberg. Unternehmenssitz des Verbands ist Karlsruhe mit einer zweiten Dienststelle in Stuttgart.
An unserer Dienststelle in Karlsruhe ist in der Abteilung Zusatzversorgung zum frühestmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle neu zu besetzen:
Sachgebietsleiter (m/w/d) in der Abteilung Zusatzversorgung
Bes.Gr. A13 LBesO oder Entg.Gr. 13 TVöD, Kennziffer: Z 502.23

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

Leitung des Sachgebiets Grundsatz bestehend aus 2 Teams mit 10 Mitarbeitenden
Vorbereitung von generellen Entscheidungen, inhaltliche Aufgabenkoordinierung sowie Umsetzung laufender Optimierung in den Bereichen Recht, Kundenbeziehungen, Führungsunterstützung sowie Öffentlichkeitsarbeit
Verantwortlichkeit für Grundsatzfragen der Rechtsanwendung (z. B. Satzung der ZVK, Tarifrecht, BGB), Bearbeitungsrichtlinien, Qualitäts- und Beschwerdemanagement sowie der kundenorientierten Aufbereitung fachlicher Inhalte
Mitwirkung bei strategischen Prozessen, fachlicher Konzeptionierung sowie bei (übergreifender) Projektarbeit
Beratungs- und Referententätigkeit für den Bereich Zusatzversorgung
Unterstützung der Abteilungsleitung in organisatorischen und administrativen Belangen

Wir erwarten von Ihnen:

Abgeschlossenes Studium des Wirtschaftsrechts, der Rechtswissenschaften oder des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes (Berufserfahrung ist vorteilhaft, aber keine Voraussetzung)
Fähigkeit, komplexe rechtliche und ökonomische Sachverhalte schnell analysieren sowie praxisnah, verständlich und überzeugend vermitteln zu können
Koordinations- und Delegationsfähigkeit, erworben im Rahmen von Führungs- oder Projekttätigkeiten, Verhandlungsgeschick
Leistungsbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit sowie Gesprächsführungs- und Sozialkompetenz
Selbstengagement und Eigeninitiative
Bereitschaft, Mitarbeitende zu führen, zu motivieren und zu fördern

Wir bieten Ihnen:

Eine aufgabenbezogene, bedarfsorientierte Fortbildung (Personalentwicklungsprogramm)
Selbstständiges Arbeiten in einem anspruchs- und verantwortungsvollen, interessanten und vielseitigen Arbeitsumfeld sowie Themengebiet
Ein modernes Dienstgebäude im Herzen von Karlsruhe mit einer optimalen Anbindung an das Nahverkehrsnetz
Einen Fahrtkostenzuschuss bei der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel
Nach der Einarbeitungsphase die Möglichkeit, auch im Homeoffice zu arbeiten
Alle Leistungen eines modernen Arbeitgebers (flexibles und familienfreundliches Arbeitszeitmodell, Gesundheitsmanagement, Prämiensystem)

Für fachliche Fragen steht Ihnen von der Abteilung Zusatzversorgung Frau Konrad (0721/5985-634) sowie für administrative Fragen vom Sachgebiet Personal Herr Luhmann (0721/5985-870) gerne zur Verfügung.
Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt eingestellt.
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Senden Sie uns bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis 17.02.2023 über unser Bewerbungsportal.
Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist, senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen an:
Kommunaler Versorgungsverband Baden-Württemberg
Ludwig-Erhard-Allee 19
76131 Karlsruhe

Kontakt

Kommunaler Versorgungsverband Baden Württemberg