AUBI-plus

Studium Kultur und Management (m/w/d)

ab sofort

Arbeitsort:
02826 Görlitz

Stellenbeschreibung

Kultur und Management Bachelor-Studium

Alle Experten, Entscheidungsverantwortliche und Konsumenten sind sich in einem Punkt einig: kulturelle Angebote aller Art erhöhen die Lebensqualität von Einzelnen, Unternehmen und Regionen. Weltweite Vernetzungen verstärken eher noch den Trend zu kulturellen Freizeitaktivitäten in den Regionen. Da viele kulturelle Angebote und Institutionen - besonders die der sogenannten Hochkultur - in Deutschland durch die Öffentliche Hand finanziert werden, ergibt sich das Problem, dass aufgrund begrenzter finanzieller Mittel der Kommunen einerseits und wachsendem finanziellen Bedarfs dieser Institutionen andererseits Handlungsbedarf besteht. Hier sind kreative Problemlösungen gefragt. Darüber hinaus suchen die Trendbereiche der Kultur- und Kreativwirtschaft dringend nach fachübergreifend und kreativ ausgebildeten Talenten, wofür sich dieser Studiengang mit seinem vielseitigen Mix von Kultur- und Managementmodulen wie wenige andere anbietet.

Inhalte

Die theoretisch fundierte und dennoch praxisbezogene Lehre fokussiert fünf große Kompetenzfelder:
  • Kulturtechniken: Sprachen, Workshops, Kreativität
  • Wirtschaftswissenschaften: Betriebs- und Volkswirtschaftslehre, Rechnungswesen, Kulturfinanzierung
  • Management von Kulturbetrieben: Projektmanagement, Marketing, Personal, Unternehmensführung, Recht
  • Geistes- und Sozialwissenschaften: Philosophie, Ästhetik, Ethik, Kulturpolitik
  • Kultur- und Kunstwissenschaften: Kulturgeschichte, Kunstwissenschaften
  • Der Praxisbezug wird durch die ProfessorInnen und Lehrkräfte in Lehrveranstaltungen, durch eigenständige studentische Projekte und durch die Kooperation mit regionalen und überregionalen Kultur- und Kunstbetrieben (Theater, Museen, Konzertveranstalter, Soziokultur-Zentren, Unternehmen der Kultur- und Kreativwirtschaft und viele andere) sichergestellt. Regelmäßige Exkursionen führen zu Partnerhochschulen und anderen kulturellen Zentren Europas und bereiten so auf eine auch internationale Berufstätigkeit vor.

    Studienziele

    Die Ausbildung hat das Ziel, künftigen Kulturmanagern und kreativ Tätigen verschiedenster Bereiche eine fundierte Ausbildung im Spannungsfeld von Kultur- und Managementwissenschaften zu vermitteln. Das Studium ist gleichzeitig anwendungsbezogen und fachwissenschaftlich aufgebaut. Dadurch befähigt es die Absolventen, sowohl die kulturelle Qualität als auch den Wirtschaftsprozess von Kultureinrichtungen und -veranstaltungen so zu gestalten, dass ein hohes künstlerisches Niveau und starke Breitenwirkung im Rahmen der zur Verfügung stehenden Budgets und der möglichen Selbstfinanzierung realisiert werden können. Auch im europäischen Kontext sollen für die verschiedensten Bereiche der Kultur-und Kreativwirtschaft, der Kulturinstitutionen, der Kulturverwaltung und der Kulturpolitik innovative, risikofreudige und verantwortungsbewusste Absolventen ausgebildet werden.

    Zulassungsvoraussetzungen

    Es gelten die allgemeinen Zulassungsvoraussetzungen der Hochschule Zittau/Görlitz und des Sächsischen Hochschulgesetzes. Bewerbende für den Studiengang Kultur und Management sollten folgende fachliche und soziale Voraussetzungen mitbringen:
  • besonderes Interesse an Kunst und Kulturen
  • die Bereitschaft, Gestaltungsaufgaben zu übernehmen und international tätig zu sein
  • Kommunikationsfreude, Teamfähigkeit, Belastbarkeit
  • Englischkenntnisse auf Abiturniveau
  • für ausländische Bewerbende: sehr gute Deutschkenntnisse (C 1)
  • Weitere Informationen finden Sie im Karriereportal der Hochschule Zittau/Görlitz.

    Kontakt

    AUBI-plus