Arzthelfer (m/w/d)

Was macht ein Arzthelfer/-in?

Der Beruf des Arzthelfers/in wird im Allgemeinen auch als Medizinischer Fachangestellte/r bezeichnet. Ihre Aufgabe ist es den Ärzten und Ärztinnen bei der Untersuchung, Behandlung, Betreuung und Beratung von Patienten zu assistieren und sich um die Organisation der Verwaltungsarbeiten zu kümmern.

Wo sind Arzthelfer/innen tätig?

Arzthelfer/-innen sind in folgenden Bereichen tätig:

  • in Arztpraxen aller Fachgebiete

  • in Krankenhäusern und anderen Institutionen und Organisationen des Gesundheitswesens

  • in medizinischen Laboren

  • in betriebsärztlichen Abteilungen von Unternehmen

  • in Gesundheitsämtern

Aufgaben und Tätigkeiten

  • Assistenz während der Untersuchung von Patienten

  • Ausgabe von Rezepten

  • Beratung und Betreuung der Patienten

  • Durchführung von Laborarbeiten

  • Allgemeine Aufgaben organisatorischer, kaufmännischer und verwaltender Art

  • Erstversorgung von medizinischen Notfällen

  • Gesundheitsberatung

  • Vereinbarung von Terminen/ Sprechstunden

Arbeitsbedingungen

  • Kontakt und Umgang mit kranken und verletzten Menschen

  • Arbeiten in medizinischen Einrichtungen

  • Tragen von Schutzkleidung

  • Bereitschaftsdienst/Rufbereitschaft

  • Infektions- und Ansteckungsgefahr

  • Präzisions-/Feinarbeit

  • Verantwortung für Personen

Was verdient ein Arzthelfer/in?

Das durchschnittliche Monatsbruttogehalt liegt bei ca 2.346€.

Voraussetzungen zur Ausübung der Tätigkeit

Arzthelfer/-in kann man theoretisch mit jedem Schulabschluss oder sogar ohne Abschluss werden. In der Praxis hat ein Großteil der Auszubildenden einen mittleren Schulabschluss.

Welche Perspektiven/Weiterbildungsmöglichkeiten hat ein Arzthelfer/-in?

  • Weiterbildung zu einem Fachwirt/in

(ambulante medizinische Versorgung, Management im Gesundheitswesen, Gesundheits- und Sozialwesen, etc.)

  • Praxisassistent/in (nicht ärztlich)

  • Weiterbildung durch ein Studienfach

(Humanmedizin, medizinisches Assistenz, Gesundheitswissenschaft, Gesundheitsförderung/-pädagogik, etc.)

Weitere Jobs & Berufe entdecken