Bilanzbuchhalter (m/w/d)

Was macht ein Bilanzbuchhalter/-in?

Bilanzbuchhalter organisieren eigenständig und verantwortlich die Abläufe in Buchhaltungsabteilungen von Unternehmen, Organisationen und Institutionen. Sie erstellen Abschlüsse und ermitteln wichtige Kennzahlen aus den Bilanzen.

Wo sind Bilanzbuchhalter/-innen tätig?

Bilanzbuchhalter sind in den meisten Fällen in folgenden Bereichen tätig:

  • in Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche

  • in der öffentlichen Verwaltung

  • bei Verbänden und Organisationen

Aufgaben und Tätigkeiten

  • Durchführung der Buchführung

  • Erarbeitung eines Buchführungssystems, Aufbau der Buchführung

  • Erstellung des Jahresabschlusses

  • Bilanzierung von Vermögensgegenständen, Schulden, Eigenkapital

  • Jahresabschlüsse für unternehmerische Zwecke analysieren und interpretieren

  • Steuerliche Bearbeitung betrieblicher Sachverhalte

  • Methoden und Instrumente der Finanz- und Investitionsplanung anwenden

  • Planungsrechnungen erstellen

  • Kosten- und Leistungsrechnung zielorientiert anwenden

  • Kommunikation, Führung und Zusammenarbeit mit internen und externen Partnern sicherstellen

Arbeitsbedingungen

  • in Büroräumen

  • in Besprechungsräumen

  • Bildschirmarbeit (z.B. einen Jahresabschluss am PC erstellen) 

  • Arbeit in Büroräumen 

  • Arbeit im Sitzen

Was verdient ein Bilanzbuchhalter/-in?

Das durchschnittliche Monatsbruttogehalt liegt bei ca 3.750€.

Voraussetzungen für die Ausübung der Tätigkeit

In der Regel benötigt man eine abgeschlossene Weiterbildung als Bilanzbuchhalter/-in.

Welche Perspektiven/Weiterbildungsmöglichkeiten hat ein Bilanzbuchhalter/-in?

Studienfächer

  • Finanz- und Rechnungswesen, Controlling

  • Betriebswirtschaftslehre

  • Steuern, Prüfungswesen

  • Industriebetriebswirtschaft

Weitere Jobs & Berufe entdecken