Vorstellungsgesprach Fragen und Antworten

Warum wollen Sie bei uns arbeiten? - 10 gute Antworten auf diese Frage

Endlich ist es so weit! Sie haben den Lebenslauf aufpoliert, die perfekte Stelle gefunden, die Bewerbung verschickt und wurden nun zum Vorstellungsgespräch eingeladen.

Auf das Interview sind Sie natürlich schon ausreichend vorbereitet, denn Sie wissen genau, wie Sie sich für den Recruiter in Szene setzen können.

Doch dann kommt dieser plötzlich mit der Frage aller Fragen um die Ecke: „Warum wollen Sie bei uns arbeiten?” oder „Warum unser Unternehmen?” Aber keine Panik!

Wir stellen Ihnen 10 gute Antworten auf die Frage „Warum möchten Sie bei uns arbeiten?” vor, mit denen Sie beim Vorstellungsgespräch sicherlich Eindruck schinden können.

10 Antworten: Warum wollen Sie bei uns arbeiten?

Jedes Vorstellungsgespräch ist anders, aber manche Fragen tauchen immer wieder auf. „Warum möchten sie bei uns arbeiten?” ist eine davon. Damit Sie das Interview entspannt angehen können, legen Sie sich die Antwort auf diese beliebte Frage im Vorstellungsgespräch am besten schon im Voraus zurecht.

Es gibt hierbei kein richtig oder falsch. Manchmal kann es jedoch schwer sein, sich vor Augen zu führen, warum man eine Stelle so gern haben möchte (mal abgesehen vom Gehalt).

Deshalb stellen wir Ihnen nachfolgend 10 gute Antworten auf die Frage „Warum möchten Sie bei uns arbeiten?” vor.

Antwort 1: Die Stellenausschreibung hat mich sofort überzeugt

Die Stellenausschreibung hat mich direkt überzeugt. Insbesondere da die beschriebenen Aufgaben und Verantwortungen sich größtenteils mit denen decken, für die ich bei meiner vorherigen Stelle Erfahrung sammeln konnte/für die ich mich im Studium besonders interessiert habe. Ich habe direkt erkannt, dass ich alle Qualifikationen, die Sie in der Ausschreibung aufgelistet haben, erfülle und zusätzlich noch X und Y mitbringe. Ich denke also, diese Stelle passt perfekt zu mir und meinen Fähigkeiten, weshalb ich sehr gern bei Ihnen arbeiten möchte.

Wenn die Stellenausschreibung Sie überzeugt hat, die Bewerbung einzusenden, können Sie das gut als Grund auflisten. Vielleicht war diese ja besonders kreativ formuliert oder bot spannende Aufgaben, die ähnliche Stellen nicht nannten. Wichtig ist hierbei auch zu erwähnen, was Ihnen bei der Stellenausschreibung ins Auge gefallen ist und warum sie das zur Bewerbung motiviert hat.

Antwort 2: Ich habe in der Vergangenheit positive Erfahrungen mit dem Unternehmen gemacht

Bevor ich meine Ausbildung begonnen habe, hatte ich die Möglichkeit, ein Praktikum bei Ihrem Unternehmen zu machen. Das hat mir so gut gefallen, dass ich mir schon damals versprochen habe, irgendwann wieder hier zu arbeiten. Besonders das Betriebsklima / die Firmenphilosophie / der Umgang mit den Kunden hat mich damals überzeugt.

Wenn Sie schon in der Vergangenheit mit dem Unternehmen in Kontakt gekommen sind, dann können Sie das hier ruhig erwähnen. Es macht nämlich noch mal einen Unterschied, ob Sie glauben, gut ins Team zu passen oder ob Sie es wissen. Zum Beispiel, weil Sie schon einmal hier gearbeitet oder hospitiert haben. Alternativ könnten Sie hier auch erwähnen, welche positiven Erfahrungen Sie als Kunde mit dem Unternehmen gemacht haben.

Antwort 3: Die Firmenphilosophie entspricht genau meiner Wertvorstellung

Ich bin davon begeistert, dass Sie bei Ihrem Unternehmen so viel Wert auf faire und nachhaltige Produktion legen. Nachhaltigkeit liegt mir auch selbst sehr am Herzen, sodass ich mich gut mit Ihren Firmenwerten identifizieren kann. Bei Ihrem Unternehmen habe ich die Chance, daran mitzuarbeiten, dass die Branche nachhaltiger wird.

Es ist in jedem Falle eine gute Idee, die Firmenwerte anzusprechen, insbesondere wenn sie tatsächlich zu Ihrer Motivation für das Unternehmen zu arbeiten zählen. Sie zeigen dem Personaler so, dass Sie sich intensiv mit Ihrem potenziellen Arbeitgeber auseinandergesetzt haben.

Außerdem weisen Sie so darauf hin, dass Sie sich mit der Firma identifizieren und als Person gut dazu passen würden. Persönliche Motivationen oder Leidenschaften werden ebenfalls sehr gern gesehen.

Antwort 4: Auf eine Gelegenheit wie diese habe ich lange gewartet

Ich habe lange auf eine Gelegenheit gewartet, mich bei Ihrem Unternehmen zu bewerben. Besonders, da ich hier meinen erlernten Beruf ausüben kann, jedoch auch die Möglichkeit habe, viel dazuzulernen, halte ich mich für den geeigneten Kandidaten.

Darauf anzuspielen, dass die Stelle eine einzigartige Möglichkeit für Sie ist, kann eine gute Idee sein. Dabei ist es jedoch wichtig zu betonen, wie Sie von der langfristigen Arbeit beim Unternehmen profitieren werden. Es ist eher suboptimal, wenn Sie beim Personaler den Eindruck erwecken, dass die Stelle für sie nicht mehr als ein Karrieresprungbrett ist.

Antwort 5: Durch Bekannte, die bei Ihnen arbeiten, bin ich auf diese Firma gekommen

Ein Bekannter, der bei Ihnen in der Buchhaltung arbeitet und sehr begeistert von der Firmenphilosophie und dem Betriebsklima ist, hat mich zur Bewerbung inspiriert.

Kontakte in der Firma sollten Sie auf jeden Fall erwähnen. Es ist noch einmal glaubwürdiger, dass Sie überzeugt sind, bei dem Unternehmen arbeiten zu wollen, wenn Sie aus erster Quelle Informationen darüber gesammelt haben.

Antwort 6: Ich möchte mich weiterentwickeln und Ihr Unternehmen bietet mir diese Möglichkeit

Nachdem ich in meinem alten Unternehmen mehrere Jahre lang bei verschiedenen Projekten mitgearbeitet und Erfahrung gesammelt habe, bin ich jetzt bereit für eine neue Herausforderung. Als Teamleiter bei Ihrem Unternehmen werde ich meine Erfahrung anbringen und selbstverständlich auch weiterhin dazulernen können.

Das Unternehmen zu wechseln, um sich weiterzuentwickeln und die Karriereleiter hochzuklettern, ist durchaus ein guter Grund, sich bei einem Unternehmen zu bewerben. Wichtig hierbei ist, dass Sie klares Verständnis zeigen, inwiefern Sie bei der neuen Stelle gefordert und gefördert werden. Ambitionen, sich beruflich zu entwickeln, zeigen wahrhaftige Motivation und Enthusiasmus und genau das ist es, wonach die meisten Recruiter suchen.

Antwort 7: Als führendes Unternehmen auf dem Markt verfügen Sie über die neuste Technik/die besten Produkte/ …

Auf dem XY Markt sind Sie eines der wichtigsten Unternehmen und begehrtesten Arbeitgeber. Ich hoffe, durch Ihre Expertise hinzuzulernen. Außerdem ist es ein wahres Privileg, mit wichtigen Persönlichkeiten aus der Branche wie Frau X und Herr Y zusammenzuarbeiten.

Wenn das Unternehmen in Ihrer Branche eine hohe Stellung hat, können Sie das durchaus zugeben. Sprechen Sie allerdings nicht zu lange darüber, wie toll und prädestiniert die Firma doch ist. Statt dem Personaler nur zu schmeicheln, sollten Sie auch darauf eingehen, was die hohe Stellung des Unternehmens für Sie bedeutet. Zum Beispiel, dass Sie über neueste Technologien verfügen oder ein hervorragendes Team haben.

Antwort 8: Das Betriebsklima hat mich überzeugt, meine Bewerbung einzusenden

Durch Gespräche mit einem Ihrer Mitarbeiter/durch meinen Besuch im Unternehmen habe ich mir ein Bild vom Betriebsklima in Ihrem Betrieb machen können. Die familiäre Atmosphäre und die flachen Hierarchien haben mich insbesondere gereizt, mich zu bewerben. Auch bin ich überzeugt, dass durch Zusammenarbeit mehr Ideen umgesetzt werden können. Insgesamt habe ich den Eindruck, dass ich mich in Ihrem Team sehr wohlfühlen werde und gleichzeitig einen guten Beitrag leisten kann.

Work-Life-Balance ist wichtig, das wissen auch die Chefs. Noch wichtiger ist es allerdings, dass Sie Freude an Ihrer Arbeit haben. Die Umgebung und das Arbeitsklima des Betriebs, bei dem Sie sich bewerben, können ein wichtiger Grund sein, warum Sie gern bei diesem Unternehmen arbeiten möchten. Zusätzlich zeigt das dem Personaler, dass Sie sich inständig mit der Firma auseinandergesetzt und klare Erwartungen an Ihre Arbeit dort haben.

Antwort 9: Ich möchte von Anfang an dabei sein und etwas mit aufbauen

Gerade weil Ihr Unternehmen noch in den Kinderschuhen ist, glaube ich, dass ich sehr viel von den Erfahrungen profitieren kann. In einem großen Betrieb würde ich weniger Aufgaben übernehmen müssen und dadurch auch weniger gefordert werden. Ihr Unternehmen beim Wachstum zu unterstützen, würde mich umso mehr lehren.

Bewerben Sie sich bei einem kleinen Unternehmen oder einem Start-up? Dann können Sie so oder ähnlich für sich werben. Die Antwort auf die Frage „Warum wollen Sie bei uns arbeiten?” kommt natürlich immer ganz darauf an, bei was für einem Unternehmen Sie sich beworben haben. Bewerben Sie sich gerade bei einem großen Unternehmen mit klar geregeltem Arbeitsablauf und Hierarchien, können Sie den Spieß natürlich auch umdrehen.

Antwort 10: Die Rahmenbedingungen der Stelle passen für mich perfekt

Die flexiblen Arbeitszeiten, die bei dieser Stelle möglich sind, sind für mich einer der Hauptgründe, warum ich mich bei Ihnen beworben habe. Des Weiteren haben mich auch die Zusatzleistungen X und Y sehr gereizt.

Im Grunde ist nichts falsch daran zuzugeben, dass Ihnen das Unternehmen aufgrund des Gehalts, der Zusatzleistung oder der Arbeitszeiten gefällt. Ein Fallstrick, den Sie lieber vermeiden sollten, ist hierbei jedoch ausschließlich darauf anzuspielen. Achten Sie darauf, auch zu vermitteln, wie motiviert Sie sind oder wie gut Sie persönlich zum Unternehmen passen.

Wozu eigentlich diese Frage?

Bevor Sie sich daran machen, sich eine perfekte Antwort auf diese beliebte Frage im Vorstellungsgespräch zurechtzulegen, ergibt es Sinn, zu verstehen, warum Personaler sie stellen.

Die Frage nach dem Grund zur Bewerbung gehört zu den am häufigsten gestellten im Vorstellungsgespräch. Neben „Warum wollen Sie für uns arbeiten?” könnte sie auch so formuliert sein:

  • Warum möchten Sie bei unserer Firma arbeiten?

  • Warum gerade unser Unternehmen?

  • Warum haben Sie sich bei uns beworben?

  • Was reizt Sie an unserem Unternehmen?

  • Aus welchem Grund haben Sie sich bei uns beworben?

Egal wie die Formulierung letztlich ist, meistens wollen Personaler mit dieser Frage auf dasselbe hinaus. In erster Linie sagt es viel über Ihren Einsatz aus, wenn Sie sich im Voraus intensiv mit dem Unternehmen beschäftigt haben.

Der Personaler merkt, ob Sie Vorbereitung ins Vorstellungsgespräch gesteckt haben oder nicht und so etwas zählt natürlich. Schließlich wollen Unternehmen meist motivierte Mitarbeiter einstellen, die nicht vor harter Arbeit zurückscheuen.

Außerdem geht es beim Vorstellungsgespräch generell darum, herauszufinden, inwiefern Sie als Person für die Stelle infrage kommen. Mit der Frage „Warum wollen Sie bei uns arbeiten?” findet der Personaler heraus, wie Sie sich mit dem Unternehmen identifizieren. Auch wie Ernst es Ihnen mit dem Job ist, geht aus Ihrer Antwort hervor.

Fazit: Warum unser Unternehmen?

Letztendlich gibt es keine Musterantwort, die Sie auswendig lernen und beim Vorstellungsgespräch aufsagen können. Die Frage „Warum unser Unternehmen?” kann vielseitig beantwortet werden, und die Antwort kann für jede Person anders sein.

Unsere Antworten, warum Sie bei dem Unternehmen arbeiten wollen, dienen dabei nur zur Orientierung. Am besten ist es, nicht nur einen einzigen Grund anzugeben, sondern eine ausgewogene Antwort zu finden.

Vielleicht gefällt Ihnen zum Beispiel sowohl das Betriebsklima als auch die Firmenphilosophie und Sie sehen gleichzeitig eine Möglichkeit, beruflich aufzusteigen. Um den Personaler wahrhaftig zu überzeugen, ist hierbei vor allem wichtig, dass Sie authentisch sind.

Wenn Sie sich die Zeit nehmen, sich auf das Vorstellungsgespräch vorzubereiten, können Sie auch darüber reflektieren, warum Sie wirklich zu diesem Unternehmen wollen. Es gibt mit Sicherheit einen Grund, weshalb Sie diese Stelle anderen vorziehen würden oder warum Sie sich hier und nicht woanders beworben haben.

Wenn Sie beim Vorstellungsgespräch authentisch sind und einen Grund nennen, von dem Sie wirklich überzeugt sind, ist es auch einfacher, den Personaler zu überzeugen.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: